Wissenswertes zu Faltkartons

Wellpappe ist aufgrund ihres geringen Flächengewichts und ihrer hervorragenden Festigkeitseigenschaften ideales Verpackungsmaterial. Die verschiedenen Qualitäten der Wellpappenarten werden wie folgt unterschieden:

 

Wellenarten

 

1-wellige Ausführung

1-wellige Ausführung

Qualitätsbezeichnung 1.10 bis 1.40

 
 

2-wellige Ausführung

2-wellige Ausführung

Qualitätsbezeichnung 2.30 bis 2.95

 
 

3-wellige Ausführung

3-wellige Ausführung

Qualitätsbezeichnung 2.90 bis 2.92

 
 
 

Karton-Qualitäten

Beispiel Qualität 2.30
Die erste Ziffer vor dem Punkt gibt an, aus wie vielen Lagen Wellpappe der Karton besteht. Hier: 2 Lagen, also 2-wellig. Ausnahme ist die 3-wellige Ausführung.
Die zweite Ziffer gibt die Tragfähigkeit / Belastbarkeit an. Hier: 30 bedeutet belastbar bis 30 kg.

Die Wellpappen der Qualitäten 1.10 bis 1.50 und 2.20 bis 2.70

sind für Lagerung und mittlere bis hohe Transportbeanspruchung vorgesehen.

Die Wellpappen der Qualitäten 2.90 bis 2.95
umfassen den Bereich der Schwerwellpappe und sind für sehr hohe Transportbelastung vorgesehen. Sie widerstehen sehr hohen Durchstoßkräften und verfügen über einen sehr hohen Kantenstauchwiderstand.

 

Arten und Aufbau der Wellen

 
Diagramm
 
 
WellenartA (Grobwelle)C (Mittelwelle)B (Feinwelle)E (Feinstwelle)
Wellenteilung t8,9-9,5 mm6,8-7,9 mm5,5-6,5 mm3,0-3,5 mm
Wellenhöhe h4,0-4,9 mm3,1-3,9 mm2,2-3,0 mm1,0-1,8 mm
 
 
 

Gängige Fefco-Codes

Der Fefco-Code ist ein internationaler Code zur Bauartbeschreibung von Verpackungsmitteln aus Well- und Vollpappe (www.fefco.org).

Gängige Fefco-Codes:

 

Fefco 0201

Faltkarton Fefco 0201

Faltkarton mit aneinanderstoßenden Boden- und Deckelklappen. Zum Verschließen wird Klebeband oder Umreifungsband benötigt. 0201 ist der gängigste aller Codes.
zu Feco 0201 Faltkartons im Onlineshop

 
 

Fefco 0202

Faltkarton Fefco 0202

Faltkarton mit teilüberlappenden Boden- und Deckelklappen. Zum Verschließen wird Klebeband oder Umreifungsband benötigt.

 
 

Fefco 0203

Faltkarton Fefco 0203

Faltkarton mit vollüberlappenden Boden- und Deckelklappen. Zum Verschließen wird Klebeband oder Umreifungsband benötigt.

 
 
 

Fefco 0421

Faltkarton Fefco 0421

Wellpappstanzverpackung, die an den Stirnseiten mittels Verbindungslaschen mit dem Boden verriegelt und aufgestellt werden kann. Der Faltkarton hat einen angehängten Deckel mit Einstecklasche vorne.
zu den Fefco 0421 Kartons im Onlineshop

 
 

Fefco 0426

Faltkarton Fefco 0426

Wellpappstanzverpackung, die an der Längsseite mittels Verbindungslaschen mit dem Boden verriegelt und aufgestellt werden kann. Der Faltkarton hat einen angehängten Deckel mit Einstecklaschen an den Seiten sowie vorne.
zu den Fefco 0426 Kartons im Onlineshop

 
 

Fefco 0711

Faltkarton Fefco 0711

Faltschachtel mit Automatikboden und aneinanderstoßenden Deckelklappen. Durch Zusammendrücken der quer gegenüberliegenden Ecken stellt sich der Faltkarton automatisch auf und der Boden wird gleichzeitig verschlossen. Zum Verschließen des Deckels wird Klebeband oder Umreifungsband benötigt.
zu den Fefco 0711 Kartons im Onlineshop

 
 
 

Deckenpapier

Als Deckenpapier wird bei vielen TransPak-Faltkartons (Fefco 0201) immer noch Kraftliner eingesetzt! Kraftliner zeichnen sich durch eine bessere Berstfähigkeit und eine starke Nassfestigkeit aus. Die wenigen Ausnahmen sind in der Tabelle mit „TL“ (=Testliner) gekennzeichnet.

Kraftliner: Langfaseriges Deckenpapier für Wellpappe, das zu fast 100 % aus Frischfasern besteht.
Testliner: Kurzfaseriges Deckenpapier für Wellpappe, das sich aus Altpapier- und Zellstoffanteilen zusammensetzt.

 

Eine große Auswahl an Faltkartons finden Sie in unserem Onlineshop.