Wissenswertes zu Füll- und Polstermaterial

Unterschiedliche Packgüter müssen beim Transport entsprechend individuell geschützt werden. Empfindliche Oberflächen, dünne oder scharfkantige Ecken und Kanten, hohe Gewichte, leicht zerbrechliche Materialien – all das bedarf neben zweckmäßigen Umverpackungen auch verschiedene Füll- und Polstermaterialien. Diese müssen so ausgewählt werden, dass sie Ihr Packgut in der gesamten Transportkette sicher und dauerhaft schützen, damit es unversehrt beim Empfänger ankommt.

 

Hierbei ist Ihr Packgut Gefahren ausgesetzt:

Aktion: Belastungen:
1. Verpacken der Produkte:
  • Stöße, Verrutschen
  • Verkratzen
2. Palettieren und Verladen:
  • Stöße, Schläge
  • Vibration
  • Stauchdruck
3. Transport:
  • Schwingungen, Vibrationen
  • Verrutschen
  • Temperaturschwankungen
  • Stöße
4. Umladen:
  • Fall-, Stoß- und Kippbelastungen
  • Schwingungen, Vibrationen
 

Polsterung

Das Polstern des Packgutes schafft sogenannte Pufferzonen für zerbrechliche und stoßempfindliche Produkte. Durch die Polster werden die Produkte im Versandkarton fixiert, damit sie nicht verrutschen können. Hier gilt bei der Wahl des Polstermaterials folgende Regel: Umso empfindlicher das Produkt, umso weicher sollte das Polster sein. Schwere Produkte hingegen brauchen oft härtere stabilere Polsterungen, damit das Gewicht des Packgutes aufgefangen werden kann.

 
Papiersysteme
 
 
Luftpostersysteme:
 
 
 

Zum Polstern von empfindlichen Produkten

 
 

Hohlraumfüllung

Das Füllen von Hohlräumen verhindert, dass das Packgut verrutscht oder einzelne Packgüter sich gegenseitig durch das Zusammenstoßen beschädigen. Denken Sie daran, Ihr stoßunempfindliches oder bereits gesichertes Produkt im Versandkarton mit Füllmaterial zu sichern. Bei kleineren Hohlräumen oder bei vielen kleinen Packstücken ist es sinnvoller, viele kleinere Polster zu verwenden. Voluminöse Hohlräume sind besser mit eher großen Polstern zu füllen.

 
Papiersysteme
 
 
Luftpostersysteme:
 
 
 

Zur Hohlraumfüllung von unempfindlichen Produkten bis ca. 10 kg

 
 
 

Gängige Füll- und Polstermaterialien

 

Papierpolster

Papierpolster

Füll- und Polstermaterial aus Papier gehören mit zu den gängigsten Füll- und Polstermaterialien. Papierpolster werden häufig bei scharfkantigen und sehr schweren Packgut eingesetzt. Darüber hinaus besticht Papier durch seine Vielseitigkeit in der Anwendung, durch seine angenehme Haptik und seine Umweltfreundlichkeit.

Vorteile:

  • Passt sich flexibel an die Kontur des Produktes an
  • Auch für scharfkantiges Packgut geeignet
  • Natürliche und angenehme Haptik
  • Umweltfreundlich - aus nachwachsenden Rohstoffen und zu 100 % recycelbar sowie einfach entsorgbar
  • Viele unterschiedliche Möglichkeiten der Anwendungstechniken
  • Manuelle und elektronische Herstellung
  • Einfaches und schnelles Handling
  • Keine Gesundheitsrisiken durch Einatmen, kein Augen- oder Handschutz nötig

Nachteile:

  • Leichte Staubentwicklung
  • Empfindlich gegenüber Feuchtigkeit

Papierpolster im Onlineshop.

 
 

Luftpolster

Luftpolster

Luftpolsterkissen und - matten gehören ebenfalls zu den gängigsten Füll- und Polstermaterialien.
Luftpolster sind dafür bekannt, dass sie sehr leicht sind und sich einfach und schnell mit entsprechenden Maschinen am Verpackungsort herstellen lassen. Zudem ist das Handling sehr leicht und variable, da die Luftpolsterketten durch ihre Perforation perfekt dosiert werden können.

Vorteile:

  • Sauber, staubfrei und wiederverwendbar
  • Unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit
  • Kostengünstig und platzsparend
  • Geringes Eigengewicht
  • Besteht zu 99 % aus Luft; geringes Entsorgungsvolumen
  • Viele unterschiedliche Möglichkeiten der Anwendung
  • Kissenfüllung (und damit die Polster-/Hohlraumfüllung) einfach einstellbar und immer wieder reproduzierbar
  • Sehr schnelle Produktion (bis zu 23 m je Minute)
  • Sehr einfaches Handling

Nachteile:

  • Nicht bei spitzen, scharfkantigen und sehr schweren Produkten einsetzbar
  • Luftkissen können nach längerer Zeit Luft verlieren

Luftpolster im Onlineshop.

 
 

Verpackungschips

Verpackungschips

Verpackungschips eignen sich besonders gut für die Hohlraumfüllung, wenn sich Güter in Größe und Form in einem Paket stark unterscheiden. Die Verpackungschips passen sich ideal auf das Packgut an und füllen auch kleine Lücken aus. Je nach Ausgangsmaterial sind Verpackungschips zu 100 % recycelbar / bei Maisstärke sogar 100 % biologisch abbaubar.

Vorteile:

  • Besonders geeignet zur Hohlraumfüllung, da auch kleine Hohlräume ausgefüllt werden
  • Sauber, antistatisch, staubfrei und wiederverwendbar
  • Formstabil und stoßdämpfend
  • Geringes Eigengewicht

Nachteile:

  • Benötigt großes Lagervolumen
  • Bei Verpackungschips mit regelmäßiger Form kann es zum Treibsandeffekt kommen
  • Im Vergleich hoher Preis
  • Chips können beim Auspacken der Ware unkontrolliert umherfliegen

Verpackungschips im Onlineshop.

 
 
 

Papier- oder Luftpolstersystem?

Ob empfindliche Elektronikprodukte, robuste und schwere Metallteile oder leichtes, aber bruchempfindliches Glas – nicht jedes Füll- und Polstermaterial eignet sich für jedes Produkt. Bei TransPak bekommen Sie genau das System, das optimal auf Ihre Produktanforderungen und Ihren individuellen Bedarf passt. Besondere Merkmale der Papier- sowie Luftpolstepolstersysteme haben wir für Sie zusammen getragen.

 

Merkmale Papierpolstersysteme

  • Passt sich flexibel an Produktkonturen an
  • Gute Polstereigenschaften (auch für schwere Gegenstände geeignet)
  • Papierstränge können individuell produziert werden
  • Sehr guter Fixiereffekt
  • Kundenindividuelle Lösungen zur Integration
  • Umweltfreundlich, weil basierend auf nachwachsenden Rohstoffen
  • Einfach zu recyceln auch für den Empfänger der Verpackung
  • Für geringen und großen Bedarf gleichermaßen geeignet
  • Einfaches Handling
 

Anwendung Papierpolster

Anwendung Papierpolster

Dank der guten Stabilität der Papierpolster eignen sie sich ideal für leichte, bis hin zu mittelschwere oder auch schweren unempfindliche Teile mit einem Gewicht von bis zu 50 kg. Beispielsweise für den Versand von Ersatzteilen, kantigen und scharfen Gegenständen oder Maschinenkomponenten.

Erfolgreich in den Branchen:

  • Automotive
  • Maschinenbau
  • E-Commerce / Onlinehandel
  • Spielzeug und Sport
  • Computer
  • Beleuchtung
  • Logistik
  • Verlage
 
 

Merkmale Luftpolstersysteme

  • Auch für Kleinstbedarf geeignet
  • Sauber und staubfrei
  • Universell einsetzbar (Kissen bis 76 cm Breite)
  • Einsetzbar als Hohlraumfüllung und zur Polsterung
  • Kundenindividuelle Lösungen zur Integration
  • Einfaches Handling, Maschineneinstellung wird automatisch aus der Folie ausgelesen
  • Schnelle Produktion
  • Klimafreundlich, da durch das geringe Gewicht Transportkosten gespart und CO² Ausstoß verringert wird
  • Wiederverwendbar
  • Wenig Volumen bei der Entsorgung
 

Anwendung Luftpolster

Anwendung Luftpolster

Dank des geringen Gewichts, des einfachen Handlings und der leichten und sauberen Produktion vor Ort, lassen sich edle und empfindliche Produkte bis zu 5 kg sehr gut polstern. Beispielsweise beim Versand von Büchern, CD/DVDs, elektrischen Geräten, Kosmetika oder Kleinteilen.

Erfolgreich in den Branchen:

  • Arzneimittel
  • E-Commerce / Onlinehandel
  • Pharma
  • Chemie
  • Elektronik
  • Computer
  • Kosmetik
  • Keramik
 
 
 

Eine große Auswahl an Füll- und Polstermaterialien finden Sie in unserem Onlineshop.